Mobilnavigator

Presse

13.06.2024

Im Geschäftsjahr 2023 hat die Thüga, Deutschlands führende Gruppe von Stadtwerken und Regionalversorgern, die Stärke ihrer Gemeinschaft in einem anspruchsvollen Marktumfeld erneut

10.06.2024

Statement zur Europawahl 2024 von Dr. Constantin H. Alsheimer, Vorsitzender des Vorstands der Thüga Aktiengesellschaft. Seit mehr als 70 Jahren steht die Europäische Union für Demokratie,

16.05.2024

Der Wintertest ist bestanden: Die erste Heizperiode mit einem auf 100 Prozent Wasserstoff umgestellten Bestandsgasnetz verlief reibungslos. Die Projektpartner und Kunden ziehen eine

23.04.2024

Michael Ikonomou löst Interim Manager Ralf Winter ab, der als Key Accounter zur Thüga Aktiengesellschaft zurückkehrt. Naila/München. Michael Ikonomou (55) wird neuer Geschäftsführer

04.03.2024

Die Thüga, Kern von Deutschlands größtem kommunalen Stadtwerke-Netzwerk, fordert ergänzend zur Kraftwerksstrategie eine Verlängerung der KWK-Förderung. Warum der Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung

24.01.2024

Mit einem breiten Portfolio unterstützt thüga solutions Stadtwerke bei der Umsetzung der Energiewende. Auf der E-world vom 20. bis 22. Februar können Sie die Dienstleistungen der

16.11.2023

München/Berlin. Mit der Energiewende muss das Strommarktdesign neu ausgerichtet werden, um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten. In Brüssel läuft der Trilog zu einer Reform

30.10.2023

Dr. Alexander Haßdenteufel (40) tritt zum 1. November 2023 in die Geschäftsführung der Thüga SmartService ein. Naila/München. Dr. Alexander Haßdenteufel verstärkt die Geschäftsführung

23.10.2023

Der Thüga Holding-Konzern setzt mit seinem zweiten Nachhaltigkeitsbericht ein starkes Zeichen und schafft Transparenz über die Nachhaltigkeitsleistung des Unternehmens und entlang

10.10.2023

Ralf Winter übernimmt zum 10. Oktober 2023 die Geschäftsführung der Thüga SmartService. Naila/München. Ralf Winter hat zum 10. Oktober 2023 die Geschäftsführung der Thüga SmartService

27.09.2023

Neues, offen zugängliches, Bezahlsystem ermöglicht Kartenzahlungen beim Laden von E-Autos und erfüllt die Vorgaben der europäischen AFIR-Verordnung Aachen / Frankfurt am Main /

18.09.2023

Freiburg/Schwerin, 18.09.2023. Die Gesellschafterversammlung der providata GmbH hat dem Vertrag mit Michael Rothe als neuem Mitglied der Geschäftsführung zugestimmt. Am 1. Oktober

14.09.2023

Mit H2Direkt zeigen Energie Südbayern (ESB), Energienetze Bayern und Thüga, dass bestehende Gasnetze mit reinem Wasserstoff betrieben werden können. In Hohenwart werden ab der Heizperiode

14.09.2023

Der Stadtwerkeverbund Thüga und der Braunschweiger Energiedienstleister BS Energy haben einen 2,5-jährigen Feldtest abgeschlossen, bei dem die direkten Auswirkungen des Ladeverhaltens

13.09.2023

München, Köln. Das Kölner Unternehmen 450connect hat seinen Kundenkreis um eine bedeutende Gemeinschaft von Energie- und Wasserversorgungsunternehmen erweitert. Anfang September

08.08.2023

Thüga, Energie Südbayern und Energienetze Bayern kommen beim Wasserstoff-Pilotprojekt H2Direkt entscheidende Schritte voran. Die vorbereitenden Baumaßnahmen für die H2-Einspeiseanlage

20.06.2023

Im Waldgebiet bei Külsheim im Main-Tauber-Kreis befindet sich die Solar-Freiflächenanlage Gickelfeld im Bau, Teil des größten deutschen Solarparks „Tauberlandpark“.

15.06.2023

Die verantwortlichen Gremien berufen Anne Rethmann zum neuen Mitglied des Vorstandes der Thüga Aktiengesellschaft. Sie wird ab 1. Januar 2024 die Nachfolge von Dr. Christof Schulte

13.06.2023

Das energiewirtschaftliche Jahr 2022 steht für Umbrüche in allen Wertschöpfungsstufen der Energieversorgung. Thüga und die rund 100 Stadtwerke und Regionalversorger der Thüga-Gruppe

05.06.2023

Das Reallabor WESTKÜSTE100 kommt voran: Für das Teilprojekt „Grüner Heizen“ soll vorläufig ein Elektrolyseur der Entwicklungsagentur Region Heide grünen Wasserstoff für die

11.05.2023

Die Thüga AG, Kern des deutschlandweit größten Stadtwerkeverbunds, hat einen Nachfolger für die Position des Chief Information Officer (CIO) gefunden: Oliver Herzog (46) übernimmt

26.04.2023

Die im Gebäudeenergiegesetz (GEG) vorgesehenen Neuerungen werden aktuell auf allen Ebenen und aus allen Perspektiven vehement diskutiert. Trotz der geplanten gesetzlichen Neuerungen

29.03.2023

Nach einem Verhandlungsmarathon hat sich der Koalitionsausschuss in mehreren umstrittenen Punkten geeinigt. Die Koalitionspartner haben sich gestern unter anderem auf eine gemeinsame

14.03.2023

Mit dem Zusammenschluss unter dem neuen Dachverbund thüga solutions bieten fünf Thüga-Dienstleistungsunternehmen ihren Kundinnen und Kunden umfassende, ineinandergreifende und skalierbare

28.02.2023

„Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz beabsichtigt mit der Novelle des Gebäudeenergiegesetzes offenbar eine planwirtschaftliche Transformation des Wärmesektors,

28.02.2023

München/Koblenz. Erlebbarer Nutzen für Kommunen durch Smart-City-Anwendungen: Gemeinsam haben Thüga und Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) das Smart-City-Reallabor „Klimastraße“

14.02.2023

Weniger Zeitaufwand, weniger Kosten, dafür mehr Sicherheit und mehr Nachhaltigkeit – Thüga und badenovaNETZE ziehen eine positive Bilanz für Smart-City-Anwendungen, die sie

30.01.2023

Die Verlängerung des Finanzierungsinstruments Margining für den Energiehandel stützt kommunale Energieversorger nicht ausreichend – verstaatlichte Vorlieferanten wälzen bei fallenden

12.01.2023

Das Wasserstoff-Pilotprojekt H2Direkt macht entscheidende Fortschritte: Haushaltskund:innen im Testgebiet unterzeichnen ihre Verträge für eine Wärmeversorgung mit 100 Prozent Wasserstoff.

29.11.2022

Am 28. November hat der Nationale Wasserstoffrat Lösungsoffenheit und belastbare Daten als Erfolgsfaktoren für die Wärmewende in Deutschland benannt. Dies geht aus einer bei Fraunhofer

25.11.2022

Der anbieterunabhängige Industrieversicherungsmakler der Thüga Aktiengesellschaft erweitert die Geschäftsführung: Markus Müller (42) wird ab 1. Dezember 2022 gemeinsam mit Geschäftsführer

01.08.2022

Die Thüga-Plusgesellschaften e.dat und E-MAKS haben sich zusammengeschlossen und für die Zukunft gemeinsam aufgestellt. Das neue Unternehmen trägt den Namen providata GmbH und bedient

22.07.2022

Dr. Alsheimer folgt auf Michael Riechel, der nach 17 Jahren im Vorstand, davon neun Jahre an der Spitze des Stadtwerkeverbunds, altersbedingt aus dem Unternehmen ausscheiden wird.

11.07.2022

Die Energieversorgung in Deutschland ist aktuell noch gesichert. Im Hinblick auf einen möglichen Gaslieferstopp durch Russland ist die Lage aber so angespannt wie noch niemals zuvor

27.06.2022

Die Wärmeversorgung mit 100 Prozent Wasserstoff über ein bestehendes Gasverteilnetz zu sichern – diesen Plan haben Energie Südbayern und Thüga gefasst. Im Pilotprojekt H2Direkt

13.06.2022

Thüga hat das Geschäftsjahr 2021 mit einem guten Ergebnis abgeschlossen. Die rund 100 Stadtwerke und Regionalversorger der Thüga-Gruppe haben trotz belastender Rahmenbedingungen

17.05.2022

Kommunalpolitiker lehnen Vorschläge der EU-Kommission zum zusätzlichen Unbundling der Wasserstoffnetze ab. Vertreterinnen und Vertreter des Thüga-Beirats sehen darin eine starke

12.05.2022

Die Syneco Trading GmbH bietet kommunalen Energieversorgern eine neue White-Label-Lösung an, um den Handel mit Treibhausgasminderungs-Quoten erfolgreich zu gestalten. Die Plattform

10.05.2022

Turnusgemäßer Wechsel im Aufsichtsrat der Thüga Holding: Nürnbergs ehemaliger Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly übernimmt den Vorsitz des Aufsichtsrats. Maly, der bereits seit

02.05.2022

Die aktuelle Diskussion über die Sicherung und Diversifizierung der Energieversorgung Deutschlands vor dem Hintergrund des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine zeigt, dass

21.04.2022

Die Gesellschafterversammlung der Energie Südbayern Gmbh hat Reinhard Wendl (43) zum kaufmännischen Geschäftsführer bestellt. Er tritt am 1.07.2022 die Nachfolge von Norbert Kindermann

01.04.2022

„Wir sind schockiert über den Angriff Russlands auf die Ukraine und verurteilen dieses Vorgehen auf das Schärfste. Die in der Task Force des Thüga-Beirats versammelten Kommunalpolitiker:innen

10.03.2022

Für eine zuverlässige, bezahlbare und zunehmend klimaneutrale Wärmeversorgung spielt Fernwärme eine Schlüsselrolle. Damit die Transformation hin zu Netto-Null CO2-Emissionen in

14.02.2022

Naila/München. Mit sieben weiteren Unternehmen baut die Thüga SmartService ihre S/4HANA-Plattform für Stadtwerke und Energieversorger zügig weiter aus. Die Lösung der TSG ermöglicht

10.02.2022

Die Thüga Aktiengesellschaft, Kern des deutschlandweit größten Stadtwerkeverbunds, übernimmt Geschäftsanteile an der Stadtwerke Rostock AG in Höhe von 12,55 Prozent von der WEMAG

26.01.2022

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) hat in seiner Antwort auf eine parlamentarische Anfrage klargestellt, dass die Vereinbarung im Koalitionsvertrag, wonach

17.12.2021

Die verantwortlichen Gremien der Thüga haben die Bestellung von Dr. Matthias Cord zum stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstands vorzeitig um weitere 5 Jahre bis 30. November 2027

14.12.2021

Bürgermeisterinnen und Bürgermeister erwarten von der Bundesregierung intensivere Förderung einer dezentral getriebenen Energiewende sowie stärkeren Fokus auf das Gelingen der

29.11.2021

SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP haben den Koalitionsvertrag präsentiert, jetzt läuft quer durch alle Branchen die Auswertung. Das Bekenntnis zur Klimaneutralität steht klar

17.11.2021

Die Thüga hat den Zuschlag für die Entwicklung einer gemeinsamen Abrechnungsplattform für die Energiewirtschaft an Accenture vergeben. Der Technologieanbieter konnte sich in einer

12.10.2021

München, Frankfurt. Mastercard und die Thüga Aktiengesellschaft, Kern des größten Netzwerks kommunaler Energie- und Wasserdienstleister in Deutschland, haben heute ihre strategische

29.09.2021

Die Thüga-Gruppe, Deutschlands größter Verbund lokaler und regionaler Energie- und Wasserversorger, fordert eine schnellere Dekarbonisierung des Wärmesektors. Klimaneutrales Gas

Zukunft der Gasverteilnetze: reiner Wasserstoff
23.09.2021

100 Prozent Wasserstoff in einem Gasbestandsnetz – wie die Umstellung gelingt, wollen Thüga und Energie Südbayern mit dem Projekt H2Direkt demonstrieren. Es ist Part des Wasserstoff-Leitprojektes

16.09.2021

Der Thüga Holding-Konzern hat in diesem Geschäftsjahr ein systematisches Nachhaltigkeitsmanagement eingeführt. Mit der Publikation seines ersten Nachhaltigkeitsberichts nach internationalem

29.07.2021

Pyrolyse zählt zu den aussichtsreichen Verfahren für die Erzeugung von Wasserstoff. Welche Rolle sie für den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft spielen kann, untersucht Thüga mit

08.06.2021

Für das Geschäftsjahr 2020 stellt die Thüga ein gutes Ergebnis fest. Die Stadtwerke und Regionalversorger der Thüga-Gruppe haben die Herausforderungen der Pandemie überzeugend

11.05.2021

München, Chemnitz. Zusammenschluss zum führenden Serviceprovider im Bereich der Energiebeschaffung: eins energie in sachsen und Syneco Trading führen ihre Dienstleistungen für

22.02.2021

Wachablösung beim anbieterunabhängigen Industrieversicherungsmakler der Thüga Aktiengesellschaft: Frank Köhler (57) wird zum 1. Mai die Geschäftsführung der Thüga Assekuranz

11.02.2021

Naila / München. Neuzugang in der Geschäftsführung des IT-Spezialisten der Thüga Aktiengesellschaft: Matthias Stoller (52) wird ab Sommer dieses Jahres an der Seite von Geschäftsführer

02.02.2021

Naila/München. Die Thüga SmartService (TSG) bietet die SAP Sales Cloud in einer für die Anforderungen der Energiewirtschaft entwickelten Version an. Die CRM-Plattform ermöglicht

28.01.2021

Das europaweite Vergabeverfahren für die Thüga-Abrechnungsplattform (TAP) ist gestartet. Damit schreibt die TAP-Steuerungsgesellschaft eine Abrechnungslösung für die Energiewirtschaft

19.01.2021

Freiburg i. Br. Die Thüga-Plusgesellschaft E-MAKS GmbH & Co. KG, führender Abrechnungsdienstleister für die Energiewirtschaft, beteiligt sich mit 24 Prozent an der Natuvion

17.12.2020

Thüga Energienetze, schwaben netz und Energienetze Bayern gehören zu den neuen Mitgliedern der Oil and Gas Methane Partnership 2.0 (OGMP 2.0). Diese globale Initiative unter

14.12.2020

München/Naila. Peter Hornfischer, Mitglied der Geschäftsführung der Thüga SmartService GmbH (TSG), scheidet zum 31. Dezember 2020 im gegenseitigen Einvernehmen aus dem Unternehmen aus, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

09.12.2020

Schwerin/München/Regensburg. Der Energieversorger WEMAG AG mit Sitz in Schwerin und die Syneco Trading GmbH, Deutschlands größter kommunaler Energiehändler, haben Geschäftsanteile

30.11.2020

Braunschweig. Am 1. Dezember starten der Stadtwerkeverbund Thüga und der Braunschweiger Energiedienstleister BS Energy einen zweijährigen Feldtest, bei dem bis zu 40 private Testhaushalte

27.10.2020

Freiburg/München. Smarte Perspektiven: Thüga und badenova haben das Reallabor „Smart Region Südbaden“ gestartet. Gemeinsam mit fünf Kommunen setzen sie Smart-City-Anwendungen

16.09.2020

Die „European Clean Hydrogen Alliance” wird mit der Thüga um ein weiteres Mitglied stärker. Damit setzt sich der Stadtwerkeverbund auf europäischem Level für erneuerbaren Wasserstoff

28.08.2020

München/Naila. Franz Schulte, Mitglied der Geschäftsführung der Thüga SmartService GmbH (TSG), wird Ende August 2020 aus der Thüga SmartService ausscheiden. Der Gesellschafter

03.08.2020

Die Thüga und ihre beiden Plusgesellschaften E-MAKS und Thüga SmartService bündeln ihre Angebote im Bereich Qualifikation von Mitarbeitern und Kunden und starten die neue Weiterbildungsplattform PlusAkademie.

08.07.2020

Michael Riechel, Vorsitzender des Vorstandes der Thüga Aktiengesellschaft: „Die Europäische Wasserstoffstrategie zeigt uns den Weg zu einem dekarbonisierten Europa auf. Die Ziele

02.07.2020

München, Berlin. Die jüngst vom Branchenverband BDEW vorgestellte „Roadmap Gas“ bestätigt wesentliche Positionen des „5-Punkte-Plan für erneuerbare Gase“ der Thüga-Gruppe

02.07.2020

Braunschweig, Paderborn, Schifferstadt. Ein Bündnis aus Entwicklern und Anwendern will das Einmessen von Hausanschlüssen mit Hilfe neuer Apps auf Basis einer digitalen Plattform

09.06.2020

München/Koblenz. In einem gemeinsamen Reallabor testen die Energieversorgung Mittelrhein (evm) und die Thüga innovative Smart-City-Lösungen für Koblenz. Die „Klimastraße“

04.06.2020

Die Thüga Aktiengesellschaft, Kern des bundesweit größten Stadtwerkeverbunds, erringt den Branchensieg in der Energiesparte im Recruiting-Vergleich „Best Recruiters 2019/2020“

15.05.2020

Nach Abschluss des Geschäftsjahres 2019 präsentiert die Thüga ein stabiles Ergebnis. Für kommende Herausforderungen sieht sich Deutschlands größter Stadtwerkeverbund gut aufgestellt.

29.04.2020

Beim Vertrieb neuer Produkte und Dienstleistungen im Energiemarkt zählt jeder Kunde. Das Start-up Geospin hat einen Algorithmus entwickelt, der Geo- und Verbraucherdaten miteinander

22.04.2020

München/Braunschweig: Die Thüga Aktiengesellschaft, Kern des deutschlandweit größten Stadtwerkeverbunds, beteiligt sich mit 25,1 Prozent an der Braunschweiger Digitalisierungsagentur Kom-Dia GmbH.

06.04.2020

Hamburg. Das EE-Portfolio der Thüga Erneuerbare Energien (THEE) wächst auch unter den aktuell schwierigen Marktbedingungen weiter. Die Plusgesellschaft der Thüga-Gruppe erwirbt zwei Windparks (13,6 MW) sowie zwei Solaranlagen (3,2 MWp) in Deutschland.

02.04.2020

Die Thüga-Gruppe beteiligt sich am Reallabor „Westküste 100“. Ziel ist der Aufbau einer regionalen Wasserstoffwirtschaft im industriellen Maßstab zur Dekarbonisierung von Industrie, Verkehr und Wärme.

27.03.2020

Die Thüga Aktiengesellschaft, Kern des bundesweit größten Stadtwerkeverbunds, unterstützt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und die Tafeln in der Corona-Krise. Die beiden Organisationen erhalten jeweils eine Spende in Höhe von 50.000 Euro zur Unterstützung ihres Einsatzes und Engagements in dieser Ausnahmesituation.

05.03.2020

Braunschweig/München. ChargeX und Vaira haben den aktuellen Call des Start-up-Programms U-START gewonnen. Beim „Final Pitch“ in Braunschweig am Dienstag überzeugten die beiden

12.02.2020

Essen, München. Die Kooperation zwischen RWE und Thüga-Tochter Syneco ermöglicht Zugriff auf das virtuelle Kraftwerk D-Central. D-Central von RWE bietet Flexibilitätsvermarktung

11.02.2020

Naila/Gallin. Mit der offiziellen Marktanalyse im Januar hat der Rollout intelligenter Messsysteme in Deutschland begonnen. Pünktlich zum Start bieten die Thüga SmartService und

06.02.2020

Naila/Wilhelmshaven. Die Wartung für die SAP-Lösung R/3 läuft in den nächsten Jahren aus. Thüga SmartService GmbH (TSG) hat frühzeitig eine neue S/4HANA-Plattform für Stadtwerke

27.01.2020

Essen. Die Thüga-Plusgesellschaften präsentieren Produkte und Dienstleistungen auf der Messe E-world 2020. Im Fokus des Auftritts vom 11. bis 13. Februar stehen Lösungen für die

15.01.2020

München/Naila. Zum 1. Januar 2020 hat die Thüga Aktiengesellschaft ihre Tochterunternehmen Thüga SmartService GmbH und Conergos GmbH & Co. KG zusammengeführt. Sie reagiert

10.12.2019

Die Thüga, Kern des größten kommunalen Verbunds lokaler und regionaler Energie- und Wasserversorgungsunternehmen in Deutschland, hat konkrete Schritte zur eigenen CO2-Reduktion eingeleitet.

05.12.2019

Die Stadtwerke Greven GmbH setzen gemeinsam mit Thüga SmartService (TSG) eines der größten Infrastrukturprojekte in der Region um. Neben dem Aufbau eines Glasfasernetzes hat der Energieversorger zusammen mit dem Thüga-Tochterunternehmen bereits ein öffentliches WLAN-Netz im Innenstadtbereich errichtet und plant ein IoT-Netzwerk auf Basis der LoRaWAN-Technologie.

19.11.2019

„Zusammenarbeit schafft Mehrwert“: Unter diesem Motto ist der größte Verbund kommunaler Energie- und Wasserdienstleister in Deutschland seit seiner Kommunalisierung im Jahr 2009 erfolgreich gewachsen. Die rund 100 Stadtwerke und Regionalversorger der Thüga-Gruppe mit mehr als 20.000 Mitarbeitern gehen gemeinsam die Herausforderungen der Energiewirtschaft an und leisten einen nachhaltigen Beitrag zur Energiewende vor Ort.

29.10.2019

Erfurt/München. Strategischer Partner soll weiteres Wachstum des Thüga Start-ups unterstützen. Die TEAG Thüringer Energie AG, Erfurt, beteiligt sich mit 50,1 Prozent an der eness

08.10.2019

Wie können verschiedenste Energieerzeuger – ob Hauseigentümer mit PV-Anlage auf dem Dach, Bürgerenergiegenossenschaften mit Windkraftanlagen bis BHKW-Betreiber – ihren Strom

12.09.2019

Jena / Hermsdorf. Die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck GmbH nehmen das bundesweit erste Mieterstromprojekt in Betrieb, das über zertifizierte Smart-Meter-Gateways erfasst und berechnet wird. Die Thüga SmartService GmbH (TSG) unterstützt bei der Umsetzung des Mieterstromprojekts, übernimmt Installation und den Betrieb der Gateways.

27.08.2019

Hamburg Die Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG (THEE) und die CEE Group (CEE), beide aus Hamburg, haben ein Memorandum of Understanding unterzeichnet, um gemeinsam große

05.08.2019

THEE kauft Photovoltaik (PV)-Freiflächenanlagen Dingolfing-Landau (7,36 MWp) und Salzwedel (0,75 MWp). Insgesamt betreibt die THEE damit sechs Solarparks in Deutschland mit mehr als 11 MWp.

25.07.2019

Die Flexibilisierung bestehender Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWK-Anlagen) ist für die Energiewende ein essentieller Baustein. Nachfrage- und Strompreis-optimierter Einsatz durch intelligente Kombination von Hard- und Software.

03.07.2019

Mehr als 60 kommunale Unternehmen fordern die schnelle Markteinführung erneuerbarer Gase und setzen sich für eine Quote für erneuerbare Gase ein. Damit unterstreichen die Versorgungsunternehmen

28.06.2019

Thüga gewinnt gemeinsam mit Start-up Geospin Medaille in Kategorie „Society“ Insgesamt 111 Bewerbungen, 15 Finalisten Machine Learning digitalisiert die Energiewende Berlin, Thüga

18.06.2019

Hamburg, Fulda. In der Gemeinde Eiterfeld im hessischen Landkreis Fulda hat Thüga Erneuerbare Energien (THEE) zusammen mit RhönEnergie Erneuerbare den Windpark Buchenau gebaut und

11.06.2019

Im Alter selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden zu leben, ist der Wunsch vieler Menschen. Dank eines Kooperationsprojekts zwischen Thüga und der Johanniter-Unfall-Hilfe können

16.05.2019

Thüga blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück. Als größter Stadtwerkeverbund in Deutschland erzielte Thüga ein sehr gutes Jahresergebnis. Insbesondere mit der

11.04.2019

München/Walldorf. Thüga und Natuvion starten gemeinsam eine Plattformlösung für Prozessautomatisierung. Die neue Gesellschaft Natuvion Digital modelliert und vermarktet Software-Roboter

02.04.2019

Ab welchem Punkt überfordert die Elektromobilität die Verteilernetze? Was ist dann zu tun? Das branchenübergreifende Forschungsprojekt „Ladeinfrastruktur 2.0.“ des Fraunhofer

13.03.2019

Unabhängige Informationen zu den Themen Smart Home, darunter Sprachassistenten wie Alexa und Google Assistant sowie Trends aus der Haushalts- und Unterhaltungselektronik und dem Bereich

05.02.2019

Essen. Am E-world-Messestand der Thüga Plusgesellschaften können Stadtwerke wie Kommunen die digitale Transformation hautnah erleben. Die Thüga Tochterunternehmen Conergos, E-MAKS,

04.02.2019

Energiehandelsunternehmen treiben Digitalisierung gemeinsam weiter voran Syneco ergänzt künftig das Dienstleistungsportfolio als Partner der RWE Supply & Trading RWE Supply &

24.01.2019

Der Dienstleister für Stadtwerke hat mit dem Aufbau eines flächendeckenden LoRaWAN-Netzes in Nürnberg und Braunschweig begonnen. Ziel ist es, in beiden Städten versorgernahe IoT-Anwendungen

18.12.2018

Thüga-Plusgesellschaften präsentieren Produkte und Dienstleistungen für die digitale Transformation auf Europas führender Messe der Energiewirtschaft vom 5. bis 7. Februar 2019

27.11.2018

München / Freiburg: Die Thüga-Gruppe treibt den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobilität entscheidend voran. Besonders wichtig für den Fortschritt: Die richtigen Standorte

23.07.2018

• Photovoltaik-Gesellschaft THEE Solar GmbH & Co. KG gegründet • Errichtung und Betrieb von PV-Anlagen ergänzen das bestehende Windparkportfolio • Vier Solarparks in Thüringen

18.07.2018

Die verantwortlichen Gremien der Thüga haben die Bestellung von Michael Riechel zum Vorsitzenden des Vorstands um fünf Jahre verlängert. Gleichzeitig wurde der Vertrag von Dr. Christof Schulte als Finanzvorstand der Thüga um fünf Jahre verlängert.

02.07.2018

München. Ralf Winter (55) verlässt die Geschäftsführung von Conergos, führender Anbieter von ganzheitlichen und wirtschaftlichen IT-Lösungen für die Unternehmen der Energieversorgung. Neu an die Seite des zweiten Conergos-Geschäftsführers Georg Lessak kommt Emil Bruusgaard (41).

29.06.2018

Naila: Die Thüga SmartService GmbH aus Naila ist als Zertifizierungsstelle im Bereich des Smart Metering für die Ausstellung von digitalen Zertifikaten zugelassen. Als sogenannte Sub-CA (Certificate Authority) kann die SmartService ab sofort für eigene und fremde Kunden digitale Zertifikate für die Smart Metering Public Key Infrastructure (SM-PKI) ausstellen. Diese Zertifikate sind Basis für die sichere Kommunikation im Smart Metering Umfeld.

12.06.2018

München, Freiburg, Bonn: Die Thüga AG und der High-Tech Gründerfonds (HTGF) investieren gemeinsam in das Start-up Unternehmen Geospin GmbH. Das junge Unternehmen aus Freiburg i.Br. bietet Softwarelösungen für die Analyse von Geodaten an, mit denen Unternehmen und Kommunen geographische Erfolgsfaktoren objektiv identifizieren und ihre Produkt- und Dienstleistungsangebote erfolgreich positionieren können. Das neue Kapital soll für die Weiterentwicklung und Markteinführung der Software verwendet werden.

07.06.2018

Syneco setzt RWE-Handelsplattform ein Weitere Kooperationsfelder bei Systemen, Produkten, Dienstleistungen werden erschlossen München/Essen: Kompetenzen bündeln, Synergien nutzen

04.06.2018

Berlin/München. Die deutsche Energieagentur (dena) hat ihre Leitstudie „Integrierte Energiewende“ gemeinsam mit rund 60 Partnern, darunter ein Thüga-Konsortium, abgeschlossen. Die Studie zeigt Szenarien und Transformationspfade für den Weg in ein optimiertes, CO2-armes Energiesystem 2050 auf. Eine zentrale Aussage: Bereits 2030 sind Power to Gas-Anlagen mit einer Leistung von 15 Gigawatt nötig. Das belegt, dass die Gasinfrastruktur weiterhin eine tragende Rolle spielen wird.

01.06.2018

Partnerunternehmen behaupten sich in schwierigem Marktumfeld Thüga Holding mit gutem Jahresergebnis Zukunftsprogramm „Thüga 2022“ in rascher Umsetzung Investitionen in Start-ups

10.04.2018

München. Smart-Quartier-Projekte bieten interessante Ansätze, die sichere Versorgung ihrer Bewohner mit Energie, Wärme und Mobilität nachhaltig zu gestalten – mit dem Nachteil, dass es sich heute um reine Insellösungen handelt. Gemeinsam mit der Fraunhofer Gesellschaft und zahlreichen Partnern aus der Wirtschaft hat die Thüga AG am 09. April 2018 den Verein „Open District Hub e.V.“ gegründet, um diese zu einer skalierbaren Systemlösung zu verknüpfen.