Mitarbeiter berichten

Warum Thüga?

Lutz Platte, Leiter Personal

Lutz Platte, Leiter Personal

Lutz Platte: Willkommen bei Thüga!

Eines der größten Potentiale eines Unternehmens sind gut qualifizierte und motivierte Mitarbeiter. Deshalb bauen wir auf Partnerschaft und Vertrauen. Das gehört seit 150 Jahren zu unserer Unternehmenskultur und doch beschreiten wir, bei aller Bodenständigkeit, zukunftsorientiert und innovativ, immer auch neue Wege. Werden Sie Teil dieses Erfolgskonzepts und bewerben Sie sich jetzt für Ihren Traumjob im Herzen Münchens.

 

 

 

 

Sandra Wimmer: Karriere bei den Partnerunternehmen
Sandra Wimmer, Leiterin Netzwirtschaft/Regulierung

Sandra Wimmer, Leiterin Netzwirtschaft/Regulierung

Meinen Einstieg in die Energiebranche hatte ich im kaufmännischen Bereich bei den Stadtwerken Kelheim, auch einem Unternehmen der Thüga-Gruppe. Aufgrund der Größe des Unternehmens habe ich dort einen sehr guten Überblick über die verschiedenen Themen und Schnittstellen bekommen und natürlich Kontakte zur Thüga AG geknüpft. Im Anschluss bin ich zur Thüga AG nach München ins Controlling gewechselt, habe mich dort konstant weiterentwickelt und bin dann für zweieinhalb Jahre als Leiterin Controlling und Netzwirtschaft zur Netzgesellschaft der Thüga nach Schifferstadt gegangen. Die nächste Stufe meiner Weiterentwicklung war die Rückkehr zur Thüga als Abteilungsleiterin Netzwirtschaft / Regulierung. Durch die verschiedenen Blickrichtungen auf die Thüga, die unterschiedlichen Positionen, Verantwortungsbereiche und Unternehmensgrößen habe ich mich beruflich und persönlich stark weiterentwickelt. Ich bin gespannt, wie der Weg weitergeht.

 

 

 

 

Ulrich Steinle, Mitarbeiter Unternehmensentwicklung

Ulrich Steinle, Mitarbeiter Unternehmensentwicklung

Ulrich Steinle: Vertrauensarbeitszeit, Pendeln, Lage der Thüga, Mobiles Arbeiten

Ich wohne südlich von Rosenheim an der österreichischen Grenze und arbeite in München. Thüga liegt zentral und nur circa eine Viertelstunde zu Fuß vom Münchner Hauptbahnhof entfernt. Dadurch ist das tägliche Pendeln für mich relativ angenehm. Wenn ich morgens anreise und der Zug Verspätung hat, ist das aufgrund der Vertrauensarbeitszeit bei der Thüga kein Problem. Ich kann mir meine Arbeitszeiten selbst einteilen und natürlich auch mobil im Zug oder an anderen Orten per Firmennotebook oder Diensthandy meine Arbeit erledigen. Zudem bietet Thüga die Möglichkeit, den einen oder anderen Tag im Homeoffice zu arbeiten. Das macht mich flexibler und sorgt trotz meines interessanten Jobs für persönlichen Freiraum, den ich gemeinsam mit meiner Familie nutze.

 

 

 

Nupur Saxena Buck, Mitarbeiterin Innovationsmanagement

Nupur Saxena Buck, Mitarbeiterin Innovationsmanagement

Nupur Saxena-Buck: Innovation und Mittelstand

Wir entwickeln innovative Produkte und Geschäftsmodelle für die Thüga und ihre Partnerunternehmen, damit sie für die Zukunft gut aufgestellt sind. Hier ist viel Kreativität und Fachwissen gefragt. Weil wir das gemeinsam mit unseren Partnern finanzieren, können wir Innovationen schneller und effektiver an den Markt bringen. Ich bin seit 2011 bei Thüga und schätze es sehr, hier neue Ideen und Produkte mitentwickeln zu können und trotzdem die Sicherheit und die Flexibilität zu haben, die mir ein mittelständisches Unternehmen bieten kann und die ich als Mutter von kleinen Kindern auch brauche.

 

 

 

 

Martin Gehringer, Mitarbeiter Energiewirtschaft

Martin Gehringer, Mitarbeiter Energiewirtschaft

Martin Gehringer: Betriebliches Gesundheitswesen/Sport/Kultur/Casino

Ich bin seit 2002 bei Thüga. Als Ausgleich zur Arbeit im Büro bietet sich der Sport mit Kollegen an. Bei Thüga gibt es zahlreiche Angebote für sportliche Aktivitäten, wie z.B. Fußball, Lauftraining, Kickboxen, Yoga und vieles davon sogar kostenlos. Den Kalorienverlust gleichen die Kollegen und ich dann im hauseigenen Betriebscasino aus. Jeden Tag ein umfangreiches Buffet in Bioqualität, frisch zubereitet. Da ist für jeden Geschmack was dabei. Auch kulturell sind wir aktiv, genannt sei hier die Thüga Big Band. Wir lassen uns immer etwas Neues einfallen.

 

 

 

 

Barabara Dornauer, Mitarbeiterin Öffentlichkeitsarbeit

Barabara Dornauer, Mitarbeiterin Öffentlichkeitsarbeit

Barbara Dornauer: Beruf und Familie

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist mir als Mutter zweier Söhne sehr wichtig. Thüga unterstützt mich dabei durch Vertrauensarbeitszeit, Teilzeittätigkeit und den pme-Familienservice sowie Ferienprogramme. Klar, dass man auch dann noch organisieren muss, aber die Unterstützung durch den Arbeitgeber ist für mich ein großer Mehrwert.

 

 

 

NEWSLETTER SERVICE

BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Mit unserem Newsletter erhalten sie stets aktuelle Hintergrundinformationen über die Energiewirtschaft in Deutschland.

KONTAKT

KARRIERE
Aletta Guttenberger

Thüga
Aktiengesellschaft
Nymphenburger Str. 39
80335 München

SEITE TEILEN

 

Verantwortung, Flexibilität, Sportangebote: Mitarbeiter verschiedener Abteilungen erzählen, was für sie das große Plus der Thüga ist.

Mehr erfahren

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote für Ausbildung, Berufseinstieg und Berufserfahrene.

Mehr erfahren