• Lebensräume Sonneberg

    Sonneberg – in der Werkstatt des Weihnachtsmanns. Mehr

  • Lebensräume Würzburg

    Würzburg – Kulturmetropole mit Weltniveau. Mehr

  • Lebensräume Görlitz

    Görlitz - von der großen Unbekannten zur Stadtmarke 2012. Mehr

  • Lebensräume Essen

    Quelle: Thomas Willemsen / Stiftung Zollverein

    Essen – Kohle, Koks und Kumpel. Mehr

  • Lebensräume Bad Mergentheim

    Bad Mergentheim – Heilbad und Deutschherrensitz. Mehr

  • Lebensräume Limburg

    Limburg – ist ganz Chor. Mehr

  • Lebensräume Ansbach

    Ansbach – ein Hauch von Puder und Parfum. Mehr

  • Lebensräume Sondershausen

    Sondershausen – mit fürstlicher Note ins neue Zeitalter. Mehr

  • Lebensräume Ilmenau

    Ilmenau - auf den Spuren des Dichterfürsten in Thüringen. Mehr

560 Städte und Gemeinden bilden gemeinsam mit ihren rund 100 kommunalen Energie- und Wasserdienstleistern und der Thüga als Bindeglied das größte Netz an eigenständigen Energieunternehmen in Deutschland: die Thüga-Gruppe. Das große Plus für alle.

Die Thüga in 90 Sekunden

Speicher für die Energiewende

Die Stromerzeugung aus Wind und Sonne steigt. Damit die Energiewende gelingt und die überschüssige regenerative Energie genutzt werden kann, braucht es innovative Speichertechnologien. Wie Partner der Thüga-Gruppe den Speicher der Zukunft entwickeln, erfahren Sie hier

Pressemitteilung, 20.08.2015

Thüga Strom zu Gas-Anlage präqualifiziert für Regelenergiemarkt. [mehr]

Pressemitteilung, 21.05.2015

Thüga-Gruppe setzt angesichts der schwierigen energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen auch für das Geschäftsjahr 2015 auf Konsolidierung und moderates Wachstum. [mehr]