GLOSSAR

ZULETZT HINZUGEFÜGT

Die Informationsplattform der Thüga-Gruppe – mit derzeit rund 6.500 Nutzern

weiterlesen

Die Schreibtische für Energiehandel sind bei Syneco 24 Stunden an sieben Tagen die Woche besetzt.

weiterlesen

Mergers & Acquisitions: Sammelbegriff für Transaktionen im Unternehmensbereich wie Fusionen, Unternehmenskäufe usw.

weiterlesen

Leuchtturmprojekt der Thüga in 2011, um eine gemeinsame Sicht auf die Entwicklungen des Energiemarkts zu schaffen

weiterlesen

engl. „weißes Etikett“. Produkt oder eine Dienstleistung eines Herstellers, das nicht unter der eigenen Marke angeboten wird

weiterlesen

engl. „intelligentes Haus“: Informations- und sensortechnisch in sich selbst und nach außen vernetztes Zuhause

weiterlesen

von commodity, engl. für „Ware“, „Rohstoff“. In diesem Zusammenhang also: kein reines Rohstoffverkaufsgeschäft

weiterlesen

Das Churnmanagement bezeichnet den Versuch, Kundenabwanderungen zu vermeiden.

weiterlesen

Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen von Unternehmen an Unternehmen.

weiterlesen

Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen von Unternehmen an Unternehmen.

weiterlesen

dabei wird die Anzahl der Lieferantenwechsler seit der Liberalisierung aufaddiert

weiterlesen

Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen von Unternehmen an den privaten Endverbraucher

weiterlesen

Bagatellgrenze, ab der die gesellschaftsrechtliche Trennung zwischen Netz und Vertrieb in Kraft tritt

weiterlesen

Behördliches Instrument der Regulierung monopolistischer Märkte. Damit werden die Netznutzungsentgelte festgestellt.

weiterlesen

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

weiterlesen

Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V.

weiterlesen

Energiemarkt, bei dem nur Energielieferungen vergütet werden, nicht aber die Bereitstellung von Leistung

weiterlesen

Einsatzreihenfolge der Kraftwerke. Diese wird durch die Grenzkosten der Stromerzeugung bestimmt

weiterlesen

(engl. liquified natural gas) durch Abkühlung auf ?161 bis ?164 °C verflüssigtes Erdgas

weiterlesen

ist die deutsche Version des Prosumers, also die Kombination von Produzent und Konsument

weiterlesen

Anlagen zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien

weiterlesen

Der Handel mit Emissionszertifikaten ist ein Instrument der Umweltpolitik, um Schadstoffemissionen zu verringern

weiterlesen

EBIT (engl. earnings before interest and taxes) ist Gewinn vor Zinsen und Steuern oder auch operatives Ergebnis

weiterlesen

Die Profit-Pool-Analyse dient der Identifikation der profitablen Stufen einer vollständigen Wertschöpfungskette

weiterlesen

Ein Prosumer (engl. – dt.: Prosument) ist ein Verbraucher (consumer), der gleichzeitig auch Produzent (producer) ist

weiterlesen

Abwesenheit von Sonnen- und Windenergie

weiterlesen

Dekarbonisierung ist die Umstellung der Energiewirtschaft in Richtung eines niedrigeren Umsatzes von Kohlenstoff

weiterlesen

Dekarbonisierung ist die Umstellung der Energiewirtschaft in Richtung eines niedrigeren Umsatzes von Kohlenstoff

weiterlesen

Engl. für Intelligente Stromzähler. Sie gelten als wichtiger Bestandteil der Energiewende.

weiterlesen
Mehr laden

GLOSSAR-SUCHE

KATEGORIEN

  • Liberalisierung & Fragmentierung
  • Energiewende & Dekarbonisierung
  • Dezentralisierung & Individualisierung
  • Digitalisierung & Vernetzung
  • NEWSLETTER SERVICE

    BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN

    Bleiben Sie auf dem Laufenden: Mit unserem Newsletter erhalten sie stets aktuelle Hintergrundinformationen über die Energiewirtschaft in Deutschland.

    SEITE TEILEN