Energiewende & Dekarbonisierung

Informieren und vermarkten

 
Energiewende & Dekarbonisierung
Energiewende & Dekarbonisierung | 27.10.2017

Informieren und vermarkten

Bei der Elektromobilität heißt es, schnell zu sein. Vor allem wenn es darum geht, den Kunden zu gewinnen. Die Lösung der Thüga: smarter-fahren.de, eine Informations- und Vermarktungsplattform für Privat- und Gewerbekunden.

 

Ihr Ansprechpartner

Florian Lieb

Tel. 089 / 38197 – 1364

florian.lieb@thuega.de

Die meisten potenziellen E-Autokäufer informieren sich online. „Das Internet ist der Startpunkt, vor allem bei der Elektromobilität“, erklärt Florian Lieb aus dem Thüga-Innovationsmanagement (IN). Im Rahmen des Projekts Elektromobilität hat IN deshalb eine deutschlandweite Internetplattform entwickelt, die zwei Ziele verfolgt: Vermittlung von Information an E-Autokäufer und Interessierte und die Vermittlung von Kundenkontakten an Partnerunternehmen.

Die Plattform www.smarter-fahren.de informiert umfangreich zum Thema Elektromobilität. Die Internetplattform soll den Besucher durch aktuelle Informationen einen Mehrwert bieten. „Unser Ziel ist, dass die Plattform das zentrale Informationsangebot zur Elektromobilität wird“, so Lieb. „Wir wollen dadurch Interessierten Unsicherheiten nehmen und sie für die Elektromobilität begeistern.“ Die Online-Plattform hat durch viele verschiedene Artikel den Charakter eines Online-Lexikons, ähnlich wie Wikipedia. Inhalte sind allgemeine Informationen und Produkte zur Ladeninfrastruktur – privat und öffentlich – sowie zu den aktuellen E-Auto-Modellen. Außerdem Testberichte und Ratgeberartikel zu allen Themen rund um das Fahren mit Strom. Besucher werden zum Beispiel aufgeklärt über Ladedauer und Reichweite eines E-Autos, die verschiedenen Wallboxtypen, den Umweltbonus, aber ebenfalls darüber, woher der Strom für die E-Mobilität kommt.2018 soll es, mit Hinblick auf Vermarktung, zusätzlich einen Produktkonfigurator geben. „Interessiert sich ein Besucher für eine Wallbox, gibt er seine Postleitzahl online ein und wird an das nächste kooperierende Partnerunternehmen vermittelt“, erklärt Lieb. Je mehr Content – also relevante Inhalte – wir für unsere Zielgruppen bereitstellen, desto schneller werden wir bei Suchmaschinen gefunden. Je mehr Besucher, desto mehr potenzielle Kunden für die Partnerunternehmen.

Angebot bekannt machen

Die Plattform bietet den Partnern die Möglichkeit, ihr vorhandenes Angebot im Bereich Elektromobilität einer breiten Zielgruppe bekannt zu machen. Sie kann so für die Partnerunternehmen auf zwei verschiedene Wege zur Kundenansprache genutzt werden: Kunden, die ohne lokalen Bezug nach Informationen über Elektromobilität suchen, werden über die zentrale Plattform auf ihren regionalen Energieversorger aufmerksam gemacht. Gleichzeitig können Stadtwerke die Informationen der Plattform auf ihrer eigenen Webseite mit lokalen Inhalten ergänzen, um sich bei ihren bestehenden Kunden und Interessenten als kompetenter Ansprechpartner zu positionieren.

Zur Plattform: www.smarter-fahren.de

 

Ihr Ansprechpartner

Florian Lieb

Tel. 089 / 38197 - 1364

florian.lieb@thuega.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN