Energie per Mouseklick

Mit vielen Tools macht Syneco den Stadtwerken schon bisher die Handelswelt transparent und lässt sie, so gewünscht, ihre Beschaffung selbst organisieren. Über die neue Syneco Kunden Online-Plattform sollen nun sukzessive alle Services auf einer Plattform angeboten werden. Der Vorteil: Besserer Service durch Tools, die sich gegenseitig ergänzen und durch „single-sign-on“ – einem einmaligen Login.

„Ich muss nicht mehr fünf Mal meinen Lastgang hochladen, sondern nur noch einmal. Dann kann ich meinen Workflow durchziehen.“

Antonia Mender

Syneco Trading GmbH

Tel: 089 / 381 97 4477

antonia.mender@syneco.net

„Wir wollten gar nicht die Welt neu erfinden, als wir das Projekt gestartet haben“, sagt Antonia Mender von Syneco Trading. Die vorhandenen Tools sollten einfach besser integriert und für den Kunden angenehmer zur Verfügung gestellt werden. „Ich muss dann eben nicht mehr fünf Mal meinen Lastgang hochladen, sondern nur noch genau einmal. Dann kann ich meinen Workflow durchziehen“, so Mender.

Kooperation mit enmacc

Auf dem Syneco Portal können Kunden künftig ihre Beschaffung selbst organisieren.

Von der Energie-Beschaffung bis zum Blick auf aktuelle Marktdaten: Kunden sollen auf dem Portal künftig alles webbasiert selbst vornehmen können. In mehreren Workshops zusammen mit den Kunden hat sich das Syneco-Team an das angenähert, was die neue Online-Plattform können soll.

Prozessdienstleister

„Ein Wunsch war es zum Beispiel, mehrere Marktpartner für eine Beschaffung gleichzeitig ansprechen zu können.“ Die kürzlich abgeschlossene Kooperation mit dem Dienstleister enmacc ermöglicht es, eine Ausschreibung für die gesuchten Energiemengen am Markt zu platzieren. „Da kann es auch sein, dass am Ende dann ein Geschäft gar nicht mehr bei der Syneco abgeschlossen wird, sondern bei einem Handelspartner“, sagt Mender. „Das gehört aber auch zu unserer Rolle als Prozessdienstleister.“

Pricing und Ausschreibung

Als Basisfunktion ist der Zugang zum Syneco Portal in Verbindung mit einem Pricing-Toolvorgesehen. Für bisherige und neue enmacc-Kunden wird es die Möglichkeit geben, ein Bundle aus Pricing- und Ausschreibungsfunktionalität zu attraktiven Konditionen bei Syneco abzuschließen. Auch Standardhandelsprodukte, über die Stadtwerke Lastprofile ihrer Kunden absichern können, sollen langfristig integriert werden. Das Angebot dazu heißt bei Syneco derzeit Click and Trade. Auch Live-Marktdaten und sogenannte „historische“ Daten zu Vergleichszwecken werden in das Portal integriert.

Schnittstelle zu EDM der SmartService

Ziel der Online-Plattform ist eine verstärkte Prozessautomatisierung, sowohl bei den Kunden wie bei Syneco. Offene Schnittstellen für die weitere Datenverarbeitung, so zum Beispiel zum Energiedatenmanagement (EDM) der Thüga SmartService sind daher ebenfalls geplant. Auch an eine White-Label-Lösung für Thüga-Partnerunternehmen wird gedacht. Seit September ist der Prototyp des Online-Portals fertig, Ende Oktober wird das Portal in einer Testversion an die ersten Stadtwerke ausgerollt.